Frei denken. Frei wählen.  Freie Wähler wählen ! 

Wahlen 2019  Update mit Ergebnissen 

Die Vorstellung unserer Kandidaten für Kreistag, Gemeinderat und Ortschaftsrat 

Am 26.Mai 2019 wurde gewählt:  Kreistag, Gemeinderat und Ortschaftsrat wurden bei uns neben dem Europaparlament gewählt.   Sie haben mitbestimmt, wer im Ort, in der Gemeinde und im Kreis die Belange unserer Bürger für die nächsten 5 Jahre vertritt!   Vielen Dank, denn Sie gaben unseren Kandidaten Ihre 3 Stimmen!   Sie wählten  Personen statt Parteien!  Frei denken, frei wählen, Freie Wähler wählen!  So konnten wir ein hervorragendes Ergebnis erzielen! 

Den vollständigen Wahlflyer der FWE e.V. können sie mittels folgendem Link herunterladen:  

https://www.fw-erz.de/fileadmin/Dokumente/Flyer/2019_flyer_kreistag_WK_8.pdf 

Neben unseren Kandidaten im Wahlkreis 8   trat unser Mitglied Frank Leischker im Wahlkreis 7 (Schwarzenberg/Raschau) für die FWE e.V.  als Kandidat für ein Kreistagsmandat an. 

Update Ergebnisse:

Dank Ihrer Stimmen haben wir im Wahlkreis 8 mit 11,2 % Stimmanteil hinter CDU und AFD  deutlich  vor der SPD  (9%) und den Linken (6,8%) gelegen.  Wegen eines für Laien nicht nachvollziehbaren Wahlmodus haben wir dennoch keinen Sitz im Kreistag erzielen können, diese gehen an CDU(2), AFD(1) und SPD (1 -  hat was mit der Maximalstimmenzahl in einem Ort zu tun ,-(( )    . 

Im Wahlkreis 7 erzielte die FWE 12,2 % und zieht mit einem FWE-Kandidaten in den Kreistag.    

Insgesamt konnten wir aber zum insgesamt herausragenden Ergebnis der FWE beitragen, welche im Erzgebirgskreis drittsträrkste Kraft hinter CDU und AFD mit 17,9 %  wurde und mit nunmehr 18 Mandaten im Kreistag vertreten ist - 7 mehr als noch in der laufenden Legislatur !!!    Ein beachtlicher Erfolg!  

Vollständige Statistiken zur Kreistagswahl hier:

https://www.wahlen.sachsen.de/Ergebnisse_KT19.php?landkreis=14521&_ptabs=%7B%22%23tab-sitzverteilung%22%3A1%7D



Als Kandidaten für den Gemeinderat konnten wir sowohl erfahrene Kommunalpolitiker als auch junge, dynamische "Neulinge" gewinnen.   In KLammern finden Sie nun die erreichte Simmenzahl.

1. Thomas Welter  (680)  2. Gunter Kunzmann (255    3. Andreas Gruner (194)    4. Christian Neubert  (242)   5. Frank Leischker (202)   6. Sven Bleyl (134)     7. Wolfgang Kühn (36)  8. Filip Blumenthal (38)    9. Christian Donath  (89)  10. Dietmar Ott  (84)  11. Arnfried Schneider (83)  12. Berthold Viehweg (36)  13. Laila Welter  (57)  14. Veronika Zeise (40)

Damit steht das Ergebnis:

Die FWG WIR erhält 29,2 % der Stimmen und geht mit 6 Mandaten (von 18) in den Gemeinderat !   Ein großer Erfolg, 2014 waren es noch 5 Abgeordnete, wobei seinerzeit Kandidaten aus Erlabrunn und Antonshöhe für viele Stimmen aus diesen Ortsteilen sorgten. 

Gewählt zum Gemeinderat in der Legislatur ab 2019 sind also

Thomas Welter, Gunter Kunzmann, Andreas Gruner, Christian Neubert, Sven Bleyl und Frank Leischker

Für den Ortschaftsrat haben wir die Möglichkeit der Maximalkandidatenzahl (anderthalbmal so viele Kandidaten wie Sitze im Rat) ausgeschöpft.  Hier erhielten unsere Kandidaten folgende Stimmenzahlen:

1. Thomas Welter  (561)  2. Christian Neubert (156)  3. Gunter Kunzmann (181)  4. Andreas Gruner  (197)  5. Frank Leischker (109)  6. Arnfried Schneider (94) 7. Michael Kaufmann (167)   8. Christian Donath (101)  9. Dietmar Ott (76)

Hier konnten wir im Ergebnis 5 der 6 Sitze im Ortschaftsrat erreichen, einen mehr als 2014.   das Ergebnis lag diesmal bei 72,2 % der Gesamtstimmen! 

Gewählt in den Ortschaftsrat sind somit: 

Thomas Welter, Gunter Kunzmann, Christian Neubert, Andreas Gruner und Michael Kaufmann